Zum Inhalt springen

Geistliche Gedanken und Gebetsimpulse für Daheim

Zum Hochfest unseres Diözesanpatrons, des hl. Willibald: Gebet um Erneuerung im Glauben

Herr und Gott, Vater im Himmel, du hast uns den heiligen Willibald als Glaubensboten geschenkt. Er hat unsere Vorfahren zu dir geführt und sie zu deinem Volk bereitet. Nach ihm haben sich 83 Bischöfe und ihre Mitarbeiter gemüht, den Glauben an dich zu erhalten und immer wieder mit Leben zu erfüllen. Heiliger Gott, wandle unsere Herzen. Lass den Glauben, den Willibald uns verkündet hat, in uns neu lebendig werden und erstarken. Komm denen zu Hilfe, deren Glauben angefochten ist; wende dich denen zu, die sich von der Gemeinschaft der Kirche losgelöst und die Verbindung mit dir verloren haben. Lass uns alle im Glauben an dich die Freude finden, die Kraft gibt auf dem Weg zu dir. Darum bitten wir dich, gütiger Vater, der du mit deinem Sohn in der Liebe des Heiligen Geistes lebst in Ewigkeit. Amen.

 

Zusammengestellt von Pfarrer Dr. Thomas Stübinger

Tipps für Gottesdienste im Fernsehen oder Rundfunk

Auf der Bistumshomepage haben wir Möglichkeiten zusammengestellt, um Eucharistiefeiern im Internet, Fernsehen und Radio mitzufeiern.

https://www.bistum-eichstaett.de/coronavirus/gottesdienstuebertragungen/

Es ist dort leicht möglich, die Lesungen des Tages zusammen mit einem kleinen Kommentar zu finden.

Zahlreiche, sehr empfehlenswerte geistliche Impulse finden Sie auch unter: www.katholisch.de

Füreinander beten in Zeiten der Coronakrise

Jesus,
du Heiland der Menschen,
ich empfehle deinem Schutz  
die Menschen dieser Erde:
die vom Coronavirus infiziert sind,
die sich in Quarantäne befinden,
die sich ängstigen und unsicher sind,
die krank sind und besonderen Schutz brauchen,
die verzweifelt und einsam sind,
die um Angehörige trauern.

Jesus,
du Heiland der Menschen,
ich bitte dich
für alle, die sich im Gesundheitswesen mit großem Einsatz um Kranke kümmern,
für die Politiker und Politikerinnen in Deutschland und weltweit, die weitreichende Entscheidungen treffen müssen,
für die Wissenschaftlerinnen und Forscher, die sich intensiv um medizinische Hilfe bemühen,
für alle, die vor dem beruflichen und wirtschaftlichen Aus stehen,
für alle, die zuverlässig und einfallsreich helfen,
für uns - um das Vertrauen, dass du dich um jeden und jede von uns sorgst und niemanden verlässt.


Amen.